Mein Weg zur Tierkommunikation.

Mein Name ist Iris Drechsel, geboren wurde ich am 22.03.1959 als zweites von fünf Kindern.


Die einzigen Tiere in meiner Kindheit waren ein Phantasiepferd, das mich durch den Tag begleitete und ein Hund, der eigentlich nur der Zipfel meiner Bettdecke war, aber für mich war er lebendig und half mir durch die Nächte meiner Kindheit.
Ansonsten musste ich mit den Tieren unserer Vermieterin vorlieb nehmen, Hühnern, Katzen, Hasen und Kühe.
Und dann gab es noch diesen Afghanischen Windhund, den ich in einem Hundebuch entdeckte und ich träumte davon, eines Tages selbst solch einen Hund zu besitzen. Es sollte noch viele Jahre dauern, aber mit 36 Jahren erfüllte sich dieser Traum.

Djamal hielt Einzug in mein Leben.

Ihm habe ich immer erzählt, dass an Weihnachten alle Tiere sprechen können. Wahrscheinlich war das der Grund, warum er ausgerechnet am 1. Weihnachtstag 2004 entschied, über die Regenbogenbrücke zu gehen.

Ich war sehr verzweifelt, weil Djamal mir so fehlte. Da entdeckte ich im Internet, dass es Menschen gibt, die mit Tieren kommunizieren können, mit den lebenden, aber auch mit den verstorbenen. Damals nahm ich diese Dienste in Anspruch und von da an war ich überzeugt, dass sich Mensch und Tier verständigen können. Wir sind diejenigen, die verlernt haben zu verstehen und zu sprechen. Nämlich eine uralte Sprache, die Sprache von Herz zu Herz.

 

 

Dann kam Carlo in mein Leben.

Ich gehörte zu den Gassiegehern eines privaten Tierheims, in dem Carlo lebte. An einem Samstag im August 2005 stellte er sich plötzlich vor mich hin und schaute mir sehr eigenartig in die Augen. Und ich wusste, dass ich diesen Hund in mein Leben holen muss und eine Woche später zog er ein.
Ich wollte wissen, warum dieser Hund, warum hat er mich ausgesucht und es waren so viele Fragen.
Ich kontaktierte eine Schamanin und sie konnte mir vieles erklären und mehr noch, sie schubste mich in Richtung Tierkommunikation.

Mehr und mehr informierte ich mich über Tierkommunikation, durch Bücher, Internet, besuchte Seminare und am meisten habe ich gelernt bei den vielen Gesprächen mit Tieren die ich mittlerweile führen durfte.
An dieser Stelle danke ich den Tieren, die mir immer wieder neue Sichtweisen eröffnen. Mein Dank gilt auch dem Menschen, der mir diesen Weg gezeigt hat, meinen menschlichen und tierischen Lehrern, den Tierhaltern die mir ihre Tiere für Gespräche anvertraut haben, meinen himmlischen Helfern und allen die mir zur Seite stehen.

 

 

Neue Adresse und Telefonnummer:

 

 

Iris Drechsel

Drosselweg 7

72800 Eningen

 

Tel. 07121/1361308
 

www.thazi-tierkommunikation.de

Info@thazi-tierkommunikation.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Iris Drechsel Rechtlicher Hinweis Alle Texte, Fotos und Grafiken, sowie Inhalt dieser Webseite unterliegen dem Schutz des Urheberrechts. Die Kopie, Veränderung, gewerbliche Nutzung, Verwendung in andere Medien oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet bzw. bedarf der vorherigen und ausdrücklichen Genehmigung von mir. Die von mir geführten Gespräche und Botschaften dürfen ohne meine Zustimmung nicht im Internet oder anderen Medien veröffentlicht werden.